Büelrainstrasse 15a, 8401 Winterthur, Schweiz
+41 52 202 88 25

Auto-Import Versicherung

Wie Sie eine Auto-Import Versicherung und ein Deutsches Ausfuhrkennzeichen für den Autotransport auf eigener Achse erhalten.

Um ein Auto aus dem Ausland in die Schweiz zu transportieren, stehen Ihnen zwei Möglichkeiten offen: das Deutsche Ausfuhrkennzeichen für den Import auf eigener Achse oder ein LKW Transport.

Was beim Import eines Autos mit Ausfuhrkennzeichen zu beachten ist und wie Sie es organisieren, erläutern wir in diesem Beitrag. Es gilt beim Transport, wichtige Details zu beachten, um in einem Schadenfall während der Überführung nicht alleine mit den Kosten dazustehen.

Was ist ein Deutsches Ausfuhrkennzeichen?

Das Deutsche Ausfuhrkennzeichen ist ein internationales Kennzeichen und ermöglicht die Fahrt in die Schweiz für einen begrenzten Zeitraum. Seine Gültigkeitsdauer reicht von 5 bis zu 360 Tagen. Danach verfällt die Zulassung – auch wenn das Auto noch keine Schweizer Zulassung besitzt. Bedenken Sie daher die Dauer bis zur Schweizer MFK (Motorfahrzeugkontrolle). In gewissen Kanton warten Sie 3 bis 4 Wochen auf einen MFK- Termin. Es ist daher empfehlenswert, die höheren Kosten für eine Gültigkeitsdauer des Ausfuhrkennzeichens von 30 Tage in Kauf zu nehmen.

Um ein Deutsches Ausfuhrkennzeichen für den Autoimport in die Schweiz zu erhalten, braucht es im ersten Schritt eine gültige Deutsche Haftpflichtversicherung.

Ausfuhrkennzeichen und die Versicherungslücke

Das Deutsche Ausfuhrkennzeichen setzt eine gültige Haftpflichtversicherung über 3 Millionen Euro vorraus. Sollte während eines Autoimports in die Schweiz ein Schaden an Drittfahrzeugen entstehen, zahlt die Deutsche Haftpflichtversicherung diesen. Schäden am neuen Import-Auto sind jedoch nicht versichert. Diese Versicherungslücke kann teure Folgekosten auslösen, die an Ihnen hängen bleiben. Um diese Versicherungslücke zu schliessen, haben wir als Schweizer Versicherungsmakler Kooperationen mit den grössten Schweizer Autoversicherungen etabliert und können Ihnen zur Absicherung des Kasko-Risikos auf dem Heimweg das Produkt Import Kasko anbieten.

Auto-Import Versicherung

Die Auto-Import Kaskoversicherung übernimmt Schäden am Fahrzeug bereits auf dem Weg ab dem Autohaus im Ausland. Sollte während des Auto-Imports in die Schweiz ein Schaden am eigenen Auto verursacht werden, übernimmt die Import Kaskoversicherung diesen vollständig. Auch wenn das Ausfuhrkennzeichen seine Gültigkeit verloren hat, besteht weiterhin das Stand-Risiko, welches die Import Kasko ebenfalls deckt.

Die Vorteile der Auto-Import Versicherung in der Übersicht:

  • Kein finanzielles Risiko mit Ihrem neuem Fahrzeug
  • Schliesst die Versicherungslücke im Importprozess
  • Mobilität, Panne- und Abschleppdienst in Europa
  • Einfache und effiziente Schadenregulierung
  • CO2 Rabatt für CO2 arme Fahrzeuge
  • Crash Recorder – Lenker bis 25 Jahre sparen zusätzlich 15% Prämie
  • Teilkasko Selbstbehalt CHF 0.– pro Schadenfall, ohne Vorbehalte
  • Erweiterte Deckung, zum Beispiel bei Glasbruch inkl. Front- und Heckleuchten
  • Parkschadendeckung unbegrenzt, Selbstbehalt CHF 0.–
  • Zeitwertentschädigung im ersten Jahr 100% des Neuwertes vom Fahrzeug
  • Bestandteil der Grunddeckung: Zusätzlich zum in der Police aufgeführten Fahrzeugwert sind auch Zusatzausrüstungen und Zubehörteile, die nach Vertragsabschluss hinzu kommen, prämienfrei mitversichert – gesamthaft jedoch höchstens bis zu einem Betrag von 10% des Fahrzeugwerts.
  • Zeitwertzusatz Versicherung des Fahrzeuges bis zum 8. Betriebsjahr
  • Selbstbehalt CHF 500.– bei Kasko ab 25. Altersjahr möglich

Die einzigen Voraussetzung für einen Abschluss der Import Kaskoversicherung:

  • Eingang des unterzeichneten Versicherungsantrages (min. 1 Tag vor Autoimport).
  • Einschluss der Haftpflichtversicherung nach der Schweizer Zulassung.

Durch die hohe Nachfrage nach der Auto-Import Kasko, bieten die Versicherungsgesellschaften bei Abschluss über die CO2 Börse AG einen Rabatt auf die Jahresprämien über die gesamte Laufzeit an. Als Autokäufer können sie zwischen verschiedenen Gesellschaften selber entscheiden.

Anmeldung beim Deutschen Strassenverkehrsamt für das Ausfuhrkennzeichen

Als nächster Schritt steht der Gang zur Deutschen Zulassungsstelle (entspricht dem Schweizer Strassenverkehrsamt) bevor. Dort erfolgt die eigentliche Anmeldung des Ausfuhrkennzeichens. Sie werden aufgefordert alle geforderten Unterlagen vorzulegen. Für die erfolgreiche Zulassung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein oder ausländische Fahrzeugpapiere inklusive COC.
  • Amtliche Fahrzeugkennzeichen (sofern das Fahrzeug noch angemeldet ist) oder den Vermerk der Abmeldung im Fahrzeugschein
  • Gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass
  • Schriftliche Vollmacht, wenn der Fahrzeughalter das Ausfuhrkennzeichen nicht selber beantragt
  • Versicherungsbestätigung (gelbe Karte dreifach)
  • Gültige Hauptuntersuchung (HU) bis zum letzten Monat der Ausfuhr (Dauer der HU muss mindestens Versicherungsdauer sein)
  • Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung, wenn das Ausfuhrkennzeichen durch eine Firma beantragt wird
  • Zoll, Einfuhrdeklaration und Ausfuhrdeklaration

Im Regelfall wird die Kfz-Steuer per Lastschrift eingezogen. Da wir als Schweizer Autokäufer kein Deutsches Konto haben, wird die Kfz-Steuer direkt vor Ort fällig. Nehmen Sie daher genügend Bargeld (Euro) mit.

Ausfuhrkennzeichen: Schilderladen

Nach erfolgreichem Abschluss der Immatrikulation bei der Zulassungsstelle und Erhalt der neuen Fahrzeugpapiere steht als letztes noch der Gang zum Schilderladen bevor. Das Ausfuhrkennzeichen wir Ihnen vor Ort ausgehändigt.

Tipp:

Fragen Sie bereits vor dem Autokauf im Ausland, inwieweit das Autohaus Sie mit den Ausfuhrkennzeichen unterstützen kann. Einige Deutsche Autoverkäufer organisieren bereits standardmässig Deutsche Ausfuhrkennzeichen für ihre Schweizer Kundschaft.

Fazit

Unter Berücksichtigung einiger Details, können Sie ohne grossen Aufwand ein Deutsches Ausfuhrkennzeichen für die Überführung beantragen. Um im Schadenfall keine bösen Überraschung zu erleben, sollten Sie neben der Deutschen Haftpflichtversicherung, auch eine Schweizer Import Kasko abschliessen. Die Gültigkeitsdauer des Ausfuhrkennzeichens sollte mindestens 30 Tage betragen. Sollten das Fahrzeug noch nicht länger als 6 Monate zugelassen sein, fällt zusätzlich noch eine CO2 Steuer an.

Kooperation: Corbie GmbH – Versicherung & Treuhand

[/vc_row_inner]

Corbie GmbH – Versicherungsbroker & Treuhand

Die Corbie GmbH wurde im Jahr 2007 gegründet und beschäftigt sich mit Finanzfragen rund um Immobilien, Treuhand und Versicherungen. Sie finden die Corbié GmbH im Schweizer Versicherungsmarktaufsichtsregister als unabhängige Versicherungsagentur wieder. Zur Webseite

Auto-Import Versicherung corbie-150x150
co2-boerse co2 abgabe co2 steuer auto importieren

[wp_eMember_login]

CO2 Börse AG hat 4,82 von 5 Sterne | 36 Bewertungen auf ProvenExpert.com